Werbung

Die „Bergkönigin“ ist in der Konstruktion!

Die Dampflok der Baureihe 95 war die stärkste je von der Deutschen Reichsbahn-Gesellschaft beschaffte Tenderlok. 45 Stück dieser gigantischen Maschine wurden gebaut.
Der Spitznamen „Bergkönigin“ kam von ihrem Einsatzgebiet, was bevorzugt die Bahnstrecken Sonneberg–Probstzella, der Spessartrampe, der Frankenwaldbahn, der Geislinger Steige, der Schiefen Ebene und der Rübelandbahn waren.



Das ROCO-Editions-Modell (Art. Nr.: 710957109679096) dieser bulligen Lokomotive ist in der Konstruktion weit voran geschritten. Mit den Bildern möchte ROCO einen ersten Ausblick auf den aktuellen Arbeitsstand des Projekts geben. Bereits hier lässt sich erkennen mit welcher Leidenschaft die ROCO Konstrukteure  das Modell umsetzen.

Freistehende Kesselleitungen, filigrane Nachbildungen der Riffelbleche oder aber der Halter der Zugschlusslaternen – nichts fehlt am Modell.
Ein Hingucker ist natürlich auch die Triebwerksbeleuchtung oder das freistehende dritte Spitzenlicht an der Führerstandsrückwand. In den digitalen Versionen rollt das Modell mit dynamischen Dampf auf die H0 Gleise.



Bitte beachten Sie, dass es sich bei den Bildern um einen aktuellen Arbeitsstand handelt und noch nicht die finale Umsetzung sowie Variante zeigen.

Mehr über die Bergkönigin und Infos zum aktuellen Stand finden Sie hier bei ROCO: Roco Modelleisenbahn Highlights

Quelle: Roco