Werbung

DMFV stellt sich den Fragen seiner Mitgliedschaft

Der Deutsche Modellflieger Verband (DMFV) geht einmal mehr neue Wege, um mit seinen Mitgliedern in Kontakt zu treten. Das Präsidium des DMFV beantwortet in einer Online-Sprechstunde
Fragen aus der Mitgliedschaft. Der erste Mitglieder-Dialog findet im Rahmen der DMFV-Akademie am 7. September 2021 um 19 Uhr via der Software Zoom statt.

DMFV-Präsident Hans Schwägerl: „Als Präsidium sind wir auf allen großen Modellbaumessen, etlichen Flugtagen oder bei unserer Jahreshauptversammlung immer ansprechbar und für unsere Mitglieder da. Das ist durch die Pandemie leider stark eingeschränkt. Da interaktive Online-Formate, wie auch der große Erfolg der DMFV-Akademie zeigt, an Akzeptanz gewonnen haben, greifen wir diese Möglichkeiten gerne auf und suchen auf diesem Wege den Austausch mit unseren Mitgliedern.”


Logo DMFV – Quelle: DMFV

Am ersten Mitglieder-Dialog wird das gesamte fünfköpfige DMFV-Präsidium teilnehmen. Wer Fragen stellen möchte, kann sich dafür live zuschalten lassen. Aber auch schriftlich können während der Veranstaltung Fragen gestellt werden. Themen des ersten Dialogs sind: „Umwelt- und Naturschutz im Modellflug”, „Zukunft des DMFV und Nachwuchs im Verband” sowie „Interessenvertretung in den Regionen”.

Die Anmeldung zum Mitglieder-Dialog ist geöffnet und unter www.dmfv.aero/akademie zu finden. Bei der Anmeldung besteht bereits die Möglichkeit, Fragen zu den einzelnen Themengebieten zu stellen.

Quelle: DMFV